6 Spiele in 21 Tagen – Der HSV-Marathon beginnt

Die Vorbereitung für Spiel 1 von 6 in den nächsten 21 Tagen läuft bereits.  1. FC Heidenheim, Dynamo Dresden, Jahn Regensburg, Greuther Fürth, St. Pauli und Darmstadt 98 heißen unsere nächsten Gegner. In dem Marathon sind gleich zwei englische Wochen, die durch das Nachholspiel gegen Dresden zustande kommen. Auf dem Trainingsplan stehen diese Woche vor allem der Spielaufbau und das Offensivspiel im Fokus. Die Einheit am Dienstag Nachmittag fand im Kraftraum statt. Am Mittwoch hat die Mannschaft einen Tag frei, bevor es ab Donnerstag in die finalen Trainingseinheiten für das Heimspiel gegen Heidenheim geht.

Who the F*** is 1. FC Heidenheim?

Der 1. FC Heidenheim startete mit zwei Unentschieden, einem Sieg gegen Dresden und einer zuletzt 0:1 Heimniederlage gegen Darmstadt 98 in die Saison. Aktuell stehen sie auf Platz 11 der Tabelle. Die letzte Saison haben sie auf Platz 13 der Tabelle beendet. 2014 ist die Mannschaft aus der 3. in die 2. Fußballbundesliga aufgestiegen und ist seitdem auch nicht mehr abgestiegen. Die beste Saisonplatzierung erreichten sie 2016/2017, wo sie auf Platz 6 der Tabelle der 2.Liga standen. Trainer ist seit 2007 Frank Schmidt. Bekanntester Spieler dürfte wohl Marc Schnatter sein, der seit 2008 für Heidenheim spielt. Nach den letzten zwei Siegen in Folge wäre ein dritter doch ideal, um einen richtigen Siegesflow zu kommen – Nicht wahr?

Die Nationalsspieler kommen zurück nach Hamburg

Am Mittwoch werden die zu ihren Nationalmannschaften entsandten Spieler zurück nach Hamburg kehren. Darunter wird auch Neuzugang Hee-chan Hwang sein. Hwang  stand am Dienstag im Spiel Südkorea – Chile in der Startelf und spielte 86 Minuten lang durch, bevor er ausgewechselt wurde. Tatsuya Ito sah einen 3:0 Sieg der japanischen Nationalmannschaft nur von der Bank aus. Im U21 EM-Qualifikationsspiel Niederlande – Schottland standen sich unsere Innenverteidiger Rick van Drongelen und David Bates gegenüber. Bates siegte mit seinem Team 2:1.

Unsere aktuellen Pflegefälle

Fiete Arp fehlte am Dienstag auf dem Trainingsplatz aufgrund von leichten Kniebeschwerden. Seine Einheit fand auf dem Rad im Kraftraum statt. Khaled Narey und Pierre Lasogga, die am Montag ihre Trainingseinheit noch im Kraftraum absolvierten, waren am Dienstag wieder auf dem Trainingsplatz wiederzusehen. Allerdings trainierten die zwei individuell. Werden für das Spiel am Samstag aber wohl zur Verfügung stehen. Eine kurze Schrecksekunde gab es heute allerdings. Vize-Kapitän Lewis Holtby humpelte mit dick bandagiertem Fuß vom Platz. Wie Trainer Titz nachher berichtete, ist Lewis wohl im Rasen hängengeblieben und habe sich den Fuß vertreten. Der Trainingsabbruch von daher eine reine Vorsichtsmaßnahme.  Bei Gideon Jung geht es bergauf. Im Interview gegenüber der Bild hofft Jung noch vor Weihnachten wieder richtig fit zu sein.

Im Alltag komme ich klar. Alles ist auf einem guten Weg. Das Knie wird nicht mehr dick. Es ist – wie geplant – abgeschwollen.“ – Gideon Jung 

Um das Ziel zu erreichen, stehen für ihn 8 Trainingseinheiten auf dem Plan. In der Woche geht‘s täglich für zwei Stunden ins UKE. Reha- und Aufbauprogramm.  Hinzukommen noch drei Extra-Schichten mit Reha-Trainer Sebastian Capel. Der Schwerpunkt hier liegt im Bereich Oberkörper.

Die Länderspielpause für ein super Konzert von Elvis & Carsten Pape und Mr.Miet genutzt

Am letzten Samstag war ich spontan in Bonn. In Bonn hat der HSV Fanclub OFC Semper Fi 1887 zum HSV Fanfest Rheinland eingeladen. Als Highlight stand ein kleines Konzert von Elvis & Pape & Mr.Miet auf dem Programm. Dieses Konzert war einfach nur mega gut. Vor gut 40 Leuten in der Kneipe „Mausefalle 33 1/3“ spielten die drei sowohl die neuen Songs vom Album „Fan der Fans“ als auch ein paar ältere Songs. Und natürlich durfte auch „Hamburg meine Perle“ nicht fehlen. Die drei haben den Laden echt gerockt. Am Ende des Konzerts konnte man mit den dreien bei dem ein oder anderen Kaltgetränk noch super Gespräche führen. Der ganze Abend hat einfach super viel Spaß gemacht und viele nette Bekanntschaften gemacht.
Für alle die noch kein Ticket für das Konzert von Elvis & Pape Samstag Abend im Hamburger Drafthouse auf der Reeperbahn haben, müssen ganz schnell sein. Es gibt nur noch ganz wenig Tickets. Leider kann ich beim Konzert Samstag nicht dabei sein, aber beim nächsten Mal werde ich mit Sicherheit dabei sein. Die Songs sind einfach so einzigartig gut und sprechen jedem HSV-Fan von der Seele. Einfach nur mega!

Am Samstag geht es nach fast vier Wochen Stadion-Abstinenz endlich wieder ins Wohnzimmer. Ich freu mich schon sehr auf das Spiel! Wer von Euch wird dabei sein?

P. S Am Donnerstag 13.9.2018 8:00 Uhr  findet der Mitglieder-VVK für das Auswärtsspiel in Darmstadt statt.  Pro Mitglied können 2 Tickets bestellt werden.  

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s